Weinkeller

 

In unserem Weinkeller verfahren wir nach dem Prinzip, dass die Natur die Voraussetzungen für einen Spitzenwein schafft und nicht irgendein "Zaubermittel".

 

Durch die Verbindung von Tradition und neuester Technik gelingt es uns, den Wein so schonend zu seiner Perfektion zu bringen wie irgend möglich.

 

Nachdem im Herbst die Trauben gelesen und anschließend gekeltert worden sind, kommt der Traubenmost in unsere Fässer, wo er vergoren wird. Während dieses Gärprozesses lagert sich Hefe ab, in der die Mineralien und Aromakomponenten gespeichert sind, die durch Aufrühren in den Wein übergehen und ihm seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen.

 

Durch regelmäßige Geschmackskontrollen erkennen wir, wann jeder Wein sein Optimum erreicht hat. Danach ziehen wir die Hefe ab und der Wein wird je nach Sorte noch 4 bis 9 Monate reifen gelassen.

 

So lagern unsere hochwertigen Weißweine 8 Monate in traditionellen Eichenholzfässern der Mosel. Auch unsere Rotweine machen in diesen Holzfässern ihren biologischen Säureabbau. Die Rotweine reifen 11 Monate bis sie ihre Vollendung erreicht haben und wir sie eigenhändig in Flaschen abfüllen.

Brunnenstraße 15, 56820, Senheim / Mosel, Tel. 0 26 73 / 42 06, Fax 0 26 73 / 96 24 06, email: weingut.desoye@web.de